panelarrow

Die exklusive Strandpromenade von Marbella

Marbella liegt an der südlichen Mittelmeerküste Spaniens zwischen Fuengirola und Estepona, 52 km westlich des Flughafens Málaga. Für die Reichen und Schönen ist Marbella der perfekte Urlaubsort. Das frühere verträumte Fischerdorf ist bekannt für seine zahlreichen Golfplätze. Heute ist Marbella ein Treffpunkt für die zahlreichen Prominenten aus der ganzen Welt, die am Mittelmeer ihre freie Zeit verbringen. Marbella ist wohl der traditionsreichste und eleganteste Badeort der Costa del Sol. In Marbella findet man exklusive Geschäfte und elegante Boutiquen und an der schön gestalteten Strandpromenade kann man herrlich bummeln und sich von der Schönheit des Ortes treiben lassen. Der elegante Urlaubsort verfügt über 28 km lange Strände. Die feinsandigen Strände sind das größte Plus von Marbella. Wer in Andalusien Urlaub macht sollte Marbella undbedingt besuchen. Marbella biete eine Mischung aus alt und neu. Das zeichnet sich vor allem bei den typischen andalusischen Häusern in den malerischen Gassen der Altstadt, romantischen Parks und andererseits bei den stilvollen Appartements am Strand ab. Trotzdem hat sich Marbellas Altstadt mit den engen Gassen und blumengeschmückten Plätzen ihren andalusischen Charme bewahrt. Marbella bietet ein wahres Shoppingparadies und exklusive Restaurants in den schmalen Straßen der historischen Altstadt. Enge, weiße Fußgängerzonen führen zum Platz Plaza de Los Naranjos, wo sich das Rathaus und zahlreiche Plätze mit Scharm und einem besonderen Ambiente befinden. Die Strände sind ausgezeichnet und die kilometerlange Strandpromenade bietet viele angenehme Plätze zum Verweilen. Ein Spaziergang an der Strandpromenade ist sehr angenehm Der eine Teil ist mit Marmor ausgelegt und ein anderer besteht aus einem festen Kalksandsteinboden.

Der exklusive Yachthafen Puerto Banús liegt nur etwa 6 km westlich von Marbella. Hier gibt es Liegeplätze für ca. 1000 Yachten, die teilweise schon über Jahre ausgebucht sind. Der Edelhafen von Puerto Banús gilt auch als exklusivster Yachthafen in Europa in dem Luxusyachten aus aller Welt anlegen.

Besucher aus aller Welt schätzen das angenehme Klima auf Marbella, im Gegensatz zum Mallorca Wetter ist das Klima im Winter milder. Der Sommer hier ist warm und trocken. Wo hingegen der Winter mild und heiter aber nicht zu kalt ist. Die Durchschnittstemperatur auf Marbella beträgt 19 Grad Celsius, aber dafür glänzt der Urlaubsort mit 320 Sonnentagen im Jahr. Allein das dürfte ein überzeugendes Argument für all die sein, die sich noch nicht sicher sind wohin die Reise gehen soll - Exklusivität inklusive!